Vom 09. Mai 2014

Weltsparen: 3,30 Prozent Zinsen für dreijähriges Festgeld bei der bulgarischen Fibank

Weltsparen: 3,30 Prozent Zinsen für dreijähriges Festgeld bei der bulgarischen Fibank © Rainer Sturm / pixelio.de

Wer Geld auf der hohen Kante hat und dieses möglichst rentabel sowie gleichzeitig ohne Risiko anlegen möchte, findet in Deutschland schon seit längerem nur wenig Auswahl vor. Statt zu steigen sinken die Zinsen für sichere Geldanlagen kontinuierlich, weshalb sich ein Blick über die Grenzen lohnen kann.

Spezialist in dieser Hinsicht ist der Anlagenvermittler Weltsparen.de, der seit Anfang dieser Woche bereits eine zweite Festgeldanlage über die bulgarische Fibank bietet und zahlreichen Anlegern damit die Möglichkeit offeriert, von den zum Teil großen Zinsunterschieden innerhalb Europas zu profitieren.

Neu im Programm ist ein Festgeld über drei Jahre mit einem Zinssatz von 3,30 Prozent, den man bei deutschen Banken vergeblich sucht. Natürlich gilt dieser Zinssatz für die gesamte Laufzeit, wobei der Zinsertrag zusammen mit der Einlage ausbezahlt wird, wenn das Ende der Laufzeit erreicht ist.

Voraussetzung für den Erhalt des Zinssatzes ist eine Mindestanlagesumme von 10.000 Euro, womit Kleinsparer nicht in den Genuss des Top-Zinses kommen. Aber auch Großanleger müssen aufpassen, gibt es die 3,30 Prozent für drei Jahre doch nur bis zu einem Anlagebetrag von 100.000 Euro. Kontoeröffnungs- oder Verwaltungskosten fallen keine an. Abgesichert sind alle Gelder bis zu 100.000 Euro zu 100 Prozent über den bulgarischen Einlagensicherungsfonds.

Anzeige: