Vom 02. November 2013

Autoversicherung: Mit Wechsel auch 2013 wieder viel Geld sparen

Autoversicherung: Mit Wechsel auch 2013 wieder viel Geld sparen © Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Aktuell kommt man im Fernsehen wieder kaum an Werbung für den Wechsel zu einer anderen Autoversicherung vorbei und wie jedes Jahr fragt man sich, ob sich der Aufwand einer Kündigung des bestehenden Vertrages tatsächlich lohnt. Diese Frage lässt sich indes in den meisten Fällen mit einem klaren Ja beantworten.

Wie aus einer aktuellen Erhebung des Instituts für Versicherungswirtschaft in Berlin hervorgeht, können im Extremfall bis zu 1.300 Euro pro Jahr zwischen dem teuersten und dem günstigsten Angebot für ein und dasselbe Auto bei vergleichbaren Leistungen liegen.

Während ein solch gravierender Unterschied aber die Ausnahme sein dürfte, ist nicht minder interessant, dass selbst zwischen dem günstigsten Angebot und dem durchschnittlichen Preis für ein Auto Unterschiede von 33 bis 59 Prozent liegen können. Zu diesem Ergebnis kamen die Tester, nachdem sie insgesamt 33.836 Tarifkalkulationen unter die Lupe genommen haben und auf zehn Musterkunden in 20 verschiedenen Regionen Deutschlands zuschneiden ließen.

Im Internet sich Versicherungsvergleiche schon seit Jahren auf diversen Portalen innerhalb weniger Minuten und in der Regel völlig kostenlos möglich. Es genügt, die persönlichen Daten sowie einige Angaben zum Auto sowie zum Fahrverhalten zu machen und schon erhält man eine Auflistung der günstigsten Angebote, die dann auch sofort abgeschlossen werden können.

Anzeige: