Vom 11. Oktober 2013

Studie: Haus / Garten und Umschuldung die häufigsten Gründe für Privatkredite

Studie: Haus / Garten und Umschuldung die häufigsten Gründe für Privatkredite © LieC / pixelio.de

Allein im Jahr 2012 wurden in Deutschland rund 7,7 Millionen neue Kredite aufgenommen, die überwiegend über Banken abgeschlossen wurden. Darüber hinaus zeigt sich aber auch ein Trend hin zu Krediten von Privat für Privat, wie etwa bei den Plattformen Auxmoney oder Smava angeboten.

Smava hat deshalb im Rahmen einer Studie die Gründe für die Aufnahme von Privatkrediten ermittelt und ist dabei zu einem nicht wirklich überraschenden Ergebnis gekommen, das gleichermaßen auch für die von Banken erteilten Kredite zutrifft. Demnach ist der Hauptgrund für die Ausnahme eines Kredites in oder um die eigenen vier Wände zu suchen. Aufwendungen für Hausbau oder -sanierung sowie eine neue Einrichtung oder den Garten führen das Ranking an.

Der zweithäufigste Grund für die Aufnahme eines neuen Kredites sind Umschuldungen, mit denen alte und oft zu deutlich höheren Zinsen geschlossene Kreditverträge abgelöst werden, was gerade aktuell in Anbetracht des extrem niedrigen Zinsniveaus überaus sinnvoll ist.

Die drittmeisten Kredite gehen derweil auf den Kauf von Autos oder Motorrädern zurück, die auch aufgrund guter Konditionen seitens der Händler immer öfter finanziert werden. Dahinter folgen Kredite für die Ausbildung der Kinder, für die eigene Aus- und Weiterbildung und letztlich auch für Reisen, Elektro-Artikel oder andere Konsumgüter.

Anzeige: